Trip nach Laos, Teil 2

Written by chris on Oktober 16th, 2011

Hier noch ein kleiner Nachruf zu unserem Ausflug nach Laos. Mary hat das meiste wunderbar beschrieben, aber ich möchte auch noch ein Paar sätze dazu schreiben.

Der Anlass für unsere Reise war Bjum Ben. Das ist ein Kambodschanisch – Buddhistischer Feiertag. Die Kambodschaner müssen in dieser Zeit in die Pagodas gehen um für ihre Vorfahren zu Opfern. Als Höhepunkt dieser 15 Tägigen Zeit wird das ganze Land “geschlossen”, sprich, ganz Phnom Penh verlässt die Stadt und geht Verwandte aufs Land besuchen.

Des weiteren wurden dieses Jahr alle Firmen dazu aufgefordert ihren Mitarbeitern zusätzlich frei zu geben, damit jeder in seine Heimatsstadt gehen kann um sich für Wahlen zu registrieren. Man hat uns das sage und schreibe eine Woche im Vorraus gesagt. Irgendwie hat mich das an die Weihnachtsgeschichte erinnert.

Die Freitage kamen uns aber gerade gelegen. Seit wir zurück sind von unserer Zeit und der Schweiz und den Staaten verbringen wir viele Zeit im Büro. Da kam uns eine Pause gerade gelegen. Der Bus nach Pakse im Süden von Laos, in der Nähe von der Kambodschanischen Grenze, braucht etwa 10 Stunden Fahrzeit und 6 Stunden Wartezeit und kostet ca 30$ für diese 600km. Um 6 Uhr morgens ging es los, etwa um 7 Gegen Abend sind wir an der Grenze angekommen. Wir haben eine beleuchtete Barriere im Mitten des Nichts angetroffen. Pässe wurden eingesammelt um die Visa zu organisieren. Ein Visa kostet so um die 35$. Ausser für Kambodschaner, Vietnamesen und… für die Schweizer war der Eintritt “gratis”. Keine Ahnung warum, aber ich glaube meine Schadenfreude hat sich kaum in Grenzen gehalten ;) Hat die Schweiz spezielle Beziehungen zu Laos? Muss ich mal überprüfen. Gratis war es dann am schluss aber doch nicht. 2$ für den Stempel auf Kambodschanischer Seite, 2$ für den Stempel auf Laotischer Seite, 2$ für den “service”. Standartkosten. Schon fast legalisiertes Schmiergeld.

Den Rest hat euch Mary eigentlich schon erzählt. Laos ist sogar günstiger als Kambdscha. Somit konnten wir eine wunderschöne Woche verbringen ohne unser Budget zu überstrapazieren. Laos ist sehr empfehlenswert für abenteuerlustige Reisende. Lässt sich wunderbar mit einer Reise nach Kambodscha verbinden =)

Übrigens, meine Mutter kommt in 10 Tagen zu mir. Ich freue mich oberriesig.

 

Leave a Comment